Vorheriger Artikel
„Fangen spielen mit Picoo macht so viel mehr Spaß!“

Nachrichten

Freizeitland Niederlande

Al-Ayn hilft Waisenkindern im Irak

Nächster Artikel

Mehr erleben, häufiger unterwegs!

Die Niederlande entwickeln sich immer mehr zu einem wahren „Freizeitland“. Nicht nur in der Freizeitbranche, auch im Einzelhandel wird schneller und mehr in Food- und Erlebniskonzepte investiert.

Aus einer Alltagssituation ein besonderes oder emotionales Erlebnis machen, wird für die Verbraucher immer wichtiger. Unternehmer in der Freizeitbranche sehen ihre Herausforderung darin, diesen Bedarf zu bedienen. Aber immer häufiger sieht man, dass auch Einzelhändler ihre Geschäftsmodelle um einen gewissen Erlebnisfaktor bereichern wollen.

Erlebnis Supermarkt

Die Konkurrenz im Einzelhandel ist hart. Supermärkte, Warenhäuser und Bekleidungsgeschäfte investieren zunehmend in Food- und Erlebniskonzepte. Immer häufiger gehen bei ELI Play Anfragen von Supermarktketten wie Jumbo oder EMTÉ ein. Gefragt sind Indoor-Erlebniskonzepte. Keine leichte Sache, denn solche Spielanlagen müssen schließlich ins Konzept passen und auf den Supermarkt zugeschnitten werden. Maßarbeit ist angesagt.

Umweg

Einzelhändlern fällt die Investition in eine Indoor-Spielanlage von ELI Play häufig nicht leicht. Sie sind an die extrem kurzen Lebenszyklen der anderen Konzepte in ihren Geschäften gewöhnt, während eine Spielanlage über viele Jahre hinweg für das gewisse Etwas sorgt. Denn Tatsache ist: Die Verbrauchertrends wechseln extrem häufig. Was heute in ist, kann morgen schon längst wieder Schnee von gestern sein. Da ist es für einen Unternehmer schon ein beruhigender Gedanke, dass die Produkte von ELI Play schon seit Jahren unter Beweis stellen, dass es auch anders geht. Manchmal quengeln Kinder so lange, bis ihre Eltern einen Umweg fahren, um zu einem Supermarkt zu gelangen, in dem eine unserer Spielanlagen steht!

Funbox, Gartencenter 'De Biezen'


Loading page...